About Christoph Marx

Christoph Marx hat Geschichte, Politik und Literatur in Freiburg und Berlin studiert und arbeitet als Autor, Publizist und Lektor in Berlin für viele namhafte Medienverlage. Themenschwerpunkte: Medien, Berlin, Geschichte. Mehr: www.marx-bloggt.de, www.wisssenschaftslektor.de. Hannah Arendts Werk und Leben fasziniert Marx seit seinem Studium.

Find more about me on:

Here are my most recent posts

Die Idee des Politischen von Hannah Arendt

Arendts Begriff der Politik geht von der Idealisierung der direkten Demokratiemodelle in der griechischen Polis aus. Politik findet für Arendt statt im Handeln Gleicher im Raum der Freiheit – jenseits der Ökonomie. „Die Idee des Politischen von Hannah Arendt“ weiterlesen

Terror als eigentliches Wesen totaler Herrschaft

Der eigentliche Methode der totalitären Bewegungen, die fiktive Ideologie als angebliches Gesetz der Geschichte zu verwirklichen, ist der spezielle totalitäre Terror, für Arendt das eigentliche Wesen der totalitären Herrschaft. „Terror als eigentliches Wesen totaler Herrschaft“ weiterlesen

Das bewegte Leben der Hannah Arendt: Das Interview mit Günter Gaus

„Denken ohne Geländer“ nannte Arendt ihre geistige Arbeit, die sich in keine Schublade einordnen lässt. Eine kurze biografische Skizze der wohl wichtigsten politischen Denkerin des 20. Jahrhunderts entlang ihres berühmten Interviews mit Günter Gaus aus dem Jahr 1964.  „Das bewegte Leben der Hannah Arendt: Das Interview mit Günter Gaus“ weiterlesen

Totalitarismus: Totalitäre Organisationsformen und Ideologien als fiktive Gegenwelt

In ihrem Werk „Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft“ (1955) hat Hannah Arendt ihre politische Theorie vom Totalitarismus als eigenständiges Phänomen des 20. Jahrhunderts entwickelt. Als Schlüsselbegriffe gelten Masse und Ideologie.  Eine Kurzcharakteristik von einzelnen Merkmalen und Prinzipien der totalen Herrschaft. „Totalitarismus: Totalitäre Organisationsformen und Ideologien als fiktive Gegenwelt“ weiterlesen